Der Rotary-Club Krumbach und die Berufsfachschule für Musik veranstalten mit Unterstützung durch die Raiffeisenbank Krumbach ein Benefiz-Adventskonzert am Sonntag, 3. Dezember um 16 Uhr in der Stadtpfarrkirche Maria Hilf in Krumbach.


Seit vielen Jahren gehört das Adventskonzert der Berufsfachschule für Musik Krumbach zu den musikalischen Höhepunkten in der Region. Am Nachmittag des ersten Adventsonntags öffnen die Musiker und Musikerinnen der Berufsfachschule für Musik das erste Türchen des musikalischen Adventskalenders der Stadt mit einem Konzert, das alles beinhaltet was die Musik zu bieten hat: Bläserklang und Saitenspiel, Solo- und Chorgesang und manches mehr. Genau diese Vielfalt ist es, die nach Meinung vieler Musikfreunde den besonderen Charme dieses Konzerts ausmacht – stimmungsvoll, abwechslungsreich und auf hohem künstlerischem Niveau.


Auch das diesjährige Konzert steht ganz in dieser Tradition. Solisten, verschiedene Vokal- und Instrumentalensembles besetzt mit Gitarren, Streichern, Bläsern und Schlagzeugern, in denen Schüler und Lehrkräfte konzertierend zusammen musizieren sowie der Chor der BFSM möchten mit Musik aus verschiedenen Stilepochen von der Renaissance bis zur Moderne auf den Advent einstimmen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten „Offener Tafelkreis Krumbach e. V.“ und „Kartei der Not“ wird gebeten.


Wichtiger Hinweis: Das Konzert findet nicht am ursprünglich geplanten Veranstaltungsort (Stadtpfarrkirche St. Michael) statt wegen der dort noch laufenden Sanierungsarbeiten.
 

 

 

 

zurück