Beispielliteratur & Tipps für die Eignungsprüfung im Hauptfachinstrument/Gesang - Klassik

Die nachfolgend aufgeführten Werke sind keineswegs Pflichtstücke, sondern Orientierungsbeispiele für den Mindest-Schwierigkeitsgrad. Es sind drei stilistisch unterschiedliche Stücke bzw. Sätze vorzutragen. Außerdem ist ein leichtes Stück vom Blatt zu spielen / zu singen. Bitte denken Sie daran, die Noten für die Prüfungskommission kopiert vorzulegen und die Noten für eventuell erforderliche Klavierbegleitung selbst mitzubringen. Wenn Sie einen eigenen Begleiter mitbringen wollen, ist dies selbstverständlich möglich.

 

Gesang

Entsprechend den individuellen stimmlichen Anlagen:
Eine Arie aus der Sammlung „Arie antiche“ von Parisotti,
ein leichtes Kunstlied,
ein unbegleitetes Volkslied.
Auf die Benennung konkreter Werke wird aufgrund der großen individuellen stimmlichen Unterschiede verzichtet.
Der Bewerbung muss ein Attest von einem HNO-Arzt oder Phoniater beiliegen, das die Eignung des/der Bewerbers/Bewerberin für eine Gesangsausbildung bestätigt.


Streichinstrumente

Violine
Eine Etüde z.B. von Kayser oder Mazas
J. S. Bach: Violinkonzert in a-moll BWV 1041
J. Haydn: Violinkonzert in G-Dur
A. Dvoràk: Sonatine G-Dur op. 100
B. Bartok: Rumänische Volkstänze

Viola
Eine Etüde z.B. von Kayser oder Mazas
G. Ph. Telemann, Konzert G-Dur (Amadeus-Vertrieb)
K. F. Zelter, Konzert Es-Dur (Kunzelmann-Verlag)
H. Genzmer, Sonatine (Peters-Verlag)

Violoncello
J. J. F. Dotzauer, eine Etüde (Heft 1 oder 2, Edition Peters)
A. Vivaldi, Sonate Nr. 6 B-Dur (Schott Verlag)
G. Sammartini, Sonate G-Dur (Schott Verlag)
F. Mendelssohn-Bartholdy, „Lied ohne Worte“ D-Dur op. 109 (Edition Peters)
A. Arutjunjan, Impromptu (Zen-On Noten)

Kontrabass
F. Simandl, eine Etüde aus 30 Etüden
H. Eccles, Sonate g-moll, 4. Satz
G. Bottesini, Elegie


Holzblasinstrumente

Querflöte
Barock: G.F. Händel, Hallenser Sonate Nr. 1 in a-moll, 1. und 2. Satz (Bärenreiter Verlag)
Klassik: C. Stamitz, aus Konzert G-Dur, 1. Satz (Schott Verlag)
Romantik: G. Donizetti, Sonate C-Dur (Edition Peters)
20. Jh.: I. Clarke, Spiral Lament (IC music)

Oboe
G.F. Händel, Sonata I in B (Schott Verlag)
W.A. Mozart, Konzert in C-Dur, KV 314 (Bärenreiter Verlag oder Edition Breitkopf)
B. Britten, Six Metamorphoses After Ovid, op. 49, 1 davon (Boosey und Hawkes)

Klarinette
Carl Stamitz, Klarinettenkonzert Nr. 3 B-Dur (Edition Peters)
Niels W. Gade, Fantasistykker op. 43 (Wilhelm Hansen Edition)
Claude Debussy, Petite Piece (Durand S. A. Ed Musicales)
Bezugsquelle: Stephan Zerluth, Am Loferfeld 58, 81249 München

Fagott
A. Vivaldi, Sämtliche Fagottkonzerte, Bd. 3-5 (Edizioni Ricordi, Accolade Musikverlag)
W.A. Mozart, Konzert in B-dur (Edition Breitkopf, Universal Edition)
P. Hindemith, Sonate für Fagott und Klavier (Schott Verlag)

Saxophon
Johann Sebastian Bach, Sonate g-moll, BWV 1020 für Saxophon und Klavier gesetzt von John Harle, daraus einen Satz (Universal Edition Nr. UE 177774a)
Claude Debussy, The Little Negro (Verlag: Alphonse Leduc)
Jeanine Rueff, Chanson et Passepied op. 16 (Verlag: Alphonse Leduc)
Bezugsquelle: Stephan Zerluth, Am Loferfeld 58, 81249 München

Blockflöte
Frühbarockes Werk:
Jacob van Eyck, Malle Symen (Malsimmes) aus „Der Fluyten Lust-Hof“ (Amadeus Verlag BP 704)
Hochbarockes Werk:
Georg Philipp Telemann, 1. Sonata TWV41:F3 aus „Der getreue Music-Meister“, Dolce Edition DOL 124-01
Zeitgenössisches Werk mit modernen Spieltechniken:
Bob Margolis, Fanfare (Manhatten Beach Music)
Eine Präsentation auf verschiedenen Instrumenten sollte angestrebt werden.


Blechblasinstrumente

Literaturempfehlung / Bezugsquellen:
Spaeth/Schmid - Blechbläsernoten, Lise-Meitner-Str. 9, 72202 Nagold, Telefon: 0 74 52 / 81 84 54 Blechbläsersortiment Köbl, Inh. Dieter Walter, Sommerstrasse 9, 81543 München, Telefon: 089 / 863 35 53

Trompete
Joseph Haydn: Konzert in Es Dur, 2. Satz: Andante
Guillaume Balay: Andante et Allegro
Thorvald Hansen: Sonate, 1. Satz: Allegro con brio
Alexander Goedicke: Concert Etüde op. 49 bis Takt 86
Narcisse Bousquet: 36 Celebrated Studies: Nr. 7 Mouvement de Valse
Richard Stegmann Teil 1: Nr. 200 Gavotte

Horn
Arancello Corelli: Sonate F-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Nr. 1 D-Dur (KV 412/514) oder Konzert Nr. 3 Es-Dur (KV 447)
Reinhold Glièr: Vier Stücke für Horn und Klavier op. 35
Camille Saint-Saëns: Romance op. 36
Camille Saint-Saëns: Morceau de Concert 1. oder 2. Satz op. 94
Franz Strauss: Thema und Variationen (Introduktion, Thema, Variationen 1 und 2) op. 13
Franz Strauss: Nocturno op. 7

Posaune
Johann Ernst Galliard: Sonata I, 1. und 2. Satz
Georg Philipp Telemann: Sonate in f-moll, 1. und 2. Satz
Ernst Paudert: Berühmte Arie
Nicolai Rimsky-Korsakov: Concerto
Pierre Max Dubois: Cortege
Jan Koetsier: Sonatina, 1. Satz
Marco Bordogni: Melodius Etudes, Bd. 1 (eine Etüde)

Tenorhorn/Bariton/Euphonium
Georg Philipp Telemann: Sonate in f-moll, 1. und 2. Satz
Antonio Capuzzi: Andante und Rondo
Philip Sparke: Song for Ina
Goff Richards: Midnight Euphonuium
Bert Appermont: The Green Hill
Steven Mead: New Concert Studies for Euphonium (eine Etüde)

Tuba
Henty Eccles: Sonate in g-moll
Benedetto Marcello: Sonate in F-Dur, 1. + 2. Satz
Antonio Capuzzi: Andante und Rondo
Andrea Catozzi: Beelzebub
Alexander Tcherepnin: Andante op. 64
Marco Bordogni: Bel Canto Studies (eine Etüde)


Tasteninstrumente

Klavier
Ein Werk von J.S. Bach und ein Werk der Wiener Klassik (Kopfsatz einer mittelschweren Sonate) sind dabei verpflichtend.

J.S. Bach: Eine Dreistimmige Invention (Sinfonie), Präludium und Fuge aus dem Wohltemperierten Klavier, z.B. d-moll aus Bd. I
J. Haydn: Sonate E-Dur, Hob. XVI/13,  Sonate G-Dur Hob. XVI/ 27;               
W.A. Mozart: Sonate F-Dur KV 332 ,  Sonate G-Dur KV 283;   
L.v.Beethoven: Sonate f-moll op. 2 Nr.1,  Sonate E-Dur op. 14 Nr. 2;  
F. Chopin: Nocturne Nr.1 oder 2, eine Mazurka, ein Walzer, z.B. As-Dur op. 69/1
F. Schubert: ein Impromptu aus op. 90 oder op. 142
J. Brahms:  ein Intermezzo o.ä. aus op. 76, 116, 117, 118 oder 119;
C. Debussy: Prélude ‚La fille aux cheveux de lin‘,  Arabesque Nr.1;
S. Prokofjew: 1 Stück aus den Visions fugitives op. 22
B. Bartok: Sonatine (über Themen der Bauern von Transsylvanien)
A. Chatchaturjan: Sonatine;

Orgel
J. S. Bach: 8 kleine Präludien und Fugen (Bd. VIII Orgelw. Peters)
Das Orgelbüchlein (Bd. V Orgelw. Peters)
Max Reger, Pastorale aus op. 59 Heft 1; Choralvorspiele op. 135 a
Jean Langlais, Hommage à Frescobaldi
H. Schroeder, Kleine Präludien und Intermezzi (Schott 2221)
Kleine Intraden (Schott 5071)

Cembalo
W. Byrd: Will you walke the woods soe wylde, My Ladye Nevells Booke
F. Couperin: Chaconne „La Favorite“, Livre No. 1 / Troisième Ordre
J.S. Bach: Wohltemperiertes Klavier Band II, Fuge in c-moll BWV 871
D. Scarlatti: Sonata in G-Dur K. 146

Akkordeon
E. L. Wittmer: Gavotte, Legende, Am Weiher (Hohner Verlag)
Waldemar Block: Akkordeon-Studien ab Nr. 25 (Hohner Verlag)
Lars Bjarne: Miniatur-Suite (Preißler Verlag)

 

Schlagzeug  

Aus allen drei Bereichen ist ein Stück vorzuspielen:

Kleine Trommel
Morris Goldenberg, Modern School for Snare Drum (S. 28, S. 44)
Erich Knauer, Kleine Trommelschule, Etüde Nr. 29
C. S. Wilcoxon, Modern Rudimental Swing Solos for the Advanced Drummer (S. 14)

Stabspiele
Morris Goldenberg, Modern School for Xylophone, Etüde S. 60 / 61
Wolfgang Schlüter, Solobuch für Vibraphon, Kinderlied

Pauken
Richard Hochrainer, Etüden für Timpani, Heft 1/2, Nr. 10, 17, 19
Eckehardt Keune, Pauken, Nr. 27, 88, 89


Zupfinstrumente

Gitarre
ein Satz von J. Dowland, L. Milan, L. de Narvaez
ein Satz aus einer Suite von J.S. Bach, S.L. Weiss
eine Etüde von F. Sor
aus den Bardenklängen von J.K. Mertz, Präludien von F. Tarrega
ein Prélude von H. Villa-Lobos

 

 

 

zurück